schnell abnehmen 5 tipps für die perfekte Strandfigurschnell abnehmen 5 tipps für die perfekte Strandfigur

Schnell abnehmen und einen tollen Körper haben. Der Wunsch von jedem, der sich schonmal in den Kopf gesetzt hat seinen Körper in Form zu bringen.

Einmal so aussehen wie die Models aus dem Fernsehen, Instagram und Co… „Schnell abnehmen“, „Krass die hat doch grade erst ein Kind bekommen und sieht schon wieder so toll aus“.

Ebenfalls beliebt, meistens im April oder Mai zu hören: „Ich fahre im Sommer in den Urlaub und bis dahin brauche ich eine schöne Strandfigur. Ich habe schon 12 Wochenprogramm XY ausprobiert aber leider nicht den Erfolg gehabt, der mir suggeriert wurde“.

Diese Sätze höre ich sehr oft. Schnell abnehmen in 2-3 Monaten und eine top Form bekommen.

Häufig schaue ich erstmal in enttäuschte Gesichter, wenn ich die Illusion, dieses unrealistischen Ziels, zerstören muss. Und hierbei rede ich jetzt nicht von denjenigen, die nur noch ein paar Kilo abnehmen wollen. Es geht um all diejenigen, die sich jahrelang, mindestens aber den ganzen letzten Winter über, ein schönes Polster angefuttert haben und nun binnen kürzester Zeit alles wieder loswerden wollen.

So ein radikaler Gewichtsverlust ist grundsätzlich schon machbar. Die Fragen, die sich jeder aber gleichzeitig stellen sollte sind: Was möchte ich erreichen? Möchte ich kurzfristig toll aussehen, um anschließend noch mehr als vorher auf den Rippen zu haben? Oder möchte ich langfristig toll aussehen, dafür aber das Tempo bis zum Erreichen meines Ziels reduzieren.

Schnell abnehmen kann jeder – Kalorien reduzieren und Sport maximieren. Doch aufgepasst!

Wird das Kaloriendefizit zu groß, reguliert der Stoffwechsel automatisch nach unten. Frei nach dem Motto „bevor wir hier verhungern, sparen wir mal lieber Energie“.
Als wäre dieser Hungerzustand nicht schon schlimm genug, wird zeitgleich jede überschüssige Energie (die kleinen Sünden an besonderen Tagen oder zwischendurch) im Depotfett, für noch schlechtere Zeiten, gespeichert. Zusätzlich kann die Muskulatur bei einer Mangelernährung nicht richtig versorgt werden und wird im schlimmsten Fall abgebaut.  Ein weiterer negativer Punkt beim schnellen Abnehmen. Muskulaur ist für unseren Körper Luxusgut und er kann darauf gut verzichten. Wenn wir aber schnell abnehmen wollen, brauchen wir Muskulatur um einen hohen Energieverbrauch zu erzielen. Mehr Muskulatur = mehr Grundumsatz.

Die meisten Crash Diäten kommen mit einem enormen Verzicht einher und versprechen schnellen Erfolg beim Abnehmen. Eine gewisse Zeit funktioniert das Ganze auch. Vorallem in den ersten Wochen, in denen man vorzugsweise Wasser verliert, erfreut man sich über die rapide purzelnden Pfunde auf der Waage. Der große Nachteil kommt leider erst im Nachgang, wenn man wieder anfängt sich „normal“ zu ernähren – Stichwort Jojo Effekt.

Ich möchte euch heute 5 Tipps vorstellen, mit denen ihr innerhalb kurzer Zeit nachhaltig und schnell abnehmen könnt.

(Dass an einer langfristigen Ernährungsumstellung/Diät kein Weg vorbeiführt ist hoffentlich in diesem Artikel klar geworden.)

  1. Auf Kohlenhydrate weitgehend verzichten – Kohlenhydrate lagern Wasser  ein und stoppen die Fettverbrennung. Reduziert man Kohlenhydrate, wird in den ersten 2 Wochen enorm viel subkutanes Wasser ausgeschieden was zu einem schnellen Gewichtsverlust auf der Waage führt. An Trainingstagen solltest du ums Training verteilt ein paar hochwertige Kohlenhydrate zu dir nehmen um den Muskelwachstum voran zu treiben. (Wenn du dir unsicher bist, frag gerne bei uns nach)
  2. Intervall Training oder auch HIIT – Spar dir lange quälende Cardioeinheiten und setz lieber auf HIIT. Intervall Training auf höchster Intensität kann sehr gut dabei helfen schnell abzunehmen. Da der Körper bis zu 24 Std vom Nachbrenneffekt profitiert.
  3. Angepasstes Kaloriendefizit – Ermittel deinen täglichen Kalorienverbrauch und ziehe 400-600Kcal von deinem Verbrauch ab. 7000kcal sind ein Kilogramm Fett. So kannst du in nur einem Monat 2,5Kg Fett abnehmen ohne zu hungern. (Deinen Tagesbedarf kannst du beispielsweise hiermit ermitteln)
  4. Muskelaufbau – Trainiere deine Muskeln sorgfältig, sodass sie schnell wachsen. Mehr Muskulatur bedeutet mehr Grundumsatz, da sie auch im Ruhezustand viel Energie benötigt.
  5. Ernährung – Verzichte grundsätzlich ab heute auf stark verarbeitete Lebensmittel, Fertiggerichte und Fastfood. Süßigkeiten und generell industriell hergestellter Zucker sind für die nächste Zeit gestrichen. Ihr glaubt gar nicht wie viel allein dieser Punkt ausmacht wenn man schnell abnehmen möchte.

Wie bereits erwähnt, sind die oben genannten Tipps nur eine Starthilfe für eine langfristige Ernährungsumstellung. Natürlich werdet ihr, wenn ihr die Tipps befolgt, sehr schnelle Erfolge verbuchen können. Besonders in den ersten paar Wochen werdet ihr Wasser verlieren, welches sich auch auf der Waage schnell bemerkbar macht. Wichtig ist, dass ihr diese Tipps dauerhaft beherzigt, um einen gesunden Körper zu behalten. Lasst die Finger von irgendwelchen schamlosen Programmen und krassen Diäten, die nur von kurzer Dauer sind. Wenn ihr euch unsicher seit, holt euch professionelle Hilfe und geht euren Weg. Je nachdem mit welcher Ausgangsposition ihr startet, werdet ihr womöglich nicht in der ersten Saison den gewünschten Körper im Sommer haben. Dafür habt ihr aber ein nachhaltiges Ergebnis und seit auf lange Sicht zufrieden.

Viel Spass beim Abnehmen
Euer Coach André

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

   
     © 2014 Your Life Change by André Hermens